Link: http://www.bvmw.de/landesverband-bayern/geschaeftsstellen/nuernberg/geschaeftsstelle-nuernberg-ost/veranstaltungen/veranstaltungsarchiv/pecha-kucha/11-pecha-kucha-190313.html

Am Dienstag habe ich bei einer Pecha-Kucha-Veranstaltung des BVMW in Nürnberg debütiert. Das ist eine interessante Vortragsform, bei der jeder Redner einen Vortrag mit genau 20 Folien hält. Jede Folie wird genau 20 Sekunden eingeblendet. Man muss also flott auf den Punkt kommen und in 6:40 Minuten seine Message „rüberbringen“.

Ich habe mir das Thema „Vom Frust der Prozessmanager“ gewählt und Tipps aufgezeigt, wie man Schwung in die BPM Projekte bringen kann. Die Zuhörer haben es goutiert und mir mit der Note 1,76 die beste Bewertung des Abends gegeben. Von den 108 Präsentationen, die es in den letzten fünf Jahren gab, liege ich damit auf Platz 8. Das freut mich natürlich sehr.

Vielen dank an Herrn Jehnes vom BVMW für die Einladung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.