Wie ein Energieversorger Prozessmanagement neu belebtDer Wettbewerb bringt Energieversorger unter Kostendruck. Die Netzagentur regelt immer mehr Unternehmensbereiche. Markt und Technik verändern sich rasend schnell. In dieser Situation suchen Manager nach Instrumenten, um Kosten und Leistungen sicher zu steuern. Viele Energieversorgungsunternehmen besinnen sich dabei auf die Prozessmanagement-Projekte vergangener Jahre. Sie hoffen mit ihrer Hilfe, die aktuellen Netz- und Vertriebsprozesse in den Griff zu bekommen. Doch die überbordenden, veralteten Prozessmodelle sagen niemandem mehr etwas. Wie können Versorgungsunternehmen ihr Prozessmanagement so reaktivieren und neu gestalten, dass das damit dokumentierte Wissen auch in Zukunft jederzeit nutzbar ist?

Bei der MDN Main-Donau Netzgesellschaft mbH, einem Unternehmen der N‑ERGIE Aktiengesellschaft in Nürnberg, wurde seit Jahren nach verschiedenen Prozessmodellen mit unterschiedlicher Güte agiert. Erst als die Re-Zertifizierung des technischen Sicherheitsmanagements sowie die erneute Dokumentation aller Netzprozesse mit dem Ziel der Prozessverbesserung durchgeführt werden sollten, rückten die Modelle wieder ins Bewusstsein. Dabei stellte man fest, dass die Dokumente seit der letzten Auditierung nicht laufend aktualisiert worden waren: Die Prozessdokumentation war immer dann aktualisiert worden, wenn eine zwingende Notwendigkeit bestand. „Diese immer wiederkehrende Anstrengung verbrauchte unnötig Ressourcen und brachte uns nicht weiter. Wir wollten die Dokumentation aller Netzprozesse auf eine solide Basis stellen“, erinnert sich Wolfgang Kettl, Prozessmanager bei der Main-Donau Netzgesellschaft, der für das Prozessprojekt verantwortlich ist.

Lesen Sie, wie das Projektteam bei der Main-Donau-Netzgesellschaft vorgegangen ist. Laden Sie den Artikel als PDF herunter.

Energiespektrum – Prozesse Energieversorger

Foto: Brücke in NYC von Kidkutmedia, Flickr Kommerzielle Nutzung erlaubt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.