Methoden zur Moderation im Prozessmanagement

Methoden zur Moderation im Prozessmanagement

Prozessmanager müssen in der Moderation mit den Beteiligten die Energie des Teams mobilisieren, die wesentlichen Aspekte des Prozesses tatsächlich einzubringen. Sonst wird man zum Alleinunterhalter. Teams nehmen den Prozess dann als Chance zur Verbesserung wahr, wenn sie vorher überhaupt erst über die Notwendigkeit von Veränderung diskutiert haben. Hier finden Sie Methoden zur Moderation, um diese Wahrnehmung in die Kommunikation zu bringen.

Konsenskultur verkleistert Prozessmanagement

Konsenskultur verkleistert Prozessmanagement

Wie modelliert man Prozesse „richtig“? Welches Vorgehensmodell für die Prozessaufnahme sollen wir wählen? Diese Fragen lassen sich nur beantworten, wenn der Zweck des Projektes konkret bestimmt ist. Häufig weichen Auftraggeber aber auf Buzzwords und Allgemeinplätze aus, weil ein Konkretes Ziel auch als Vorwurf verstanden werden kann. Konsenskultur erschwert die Zieldefinition – und dennoch kann man sich den Schritt nicht sparen.

Können Führungskräfte kreativ sein?

Können Führungskräfte kreativ sein?

Kreative Prozesse wie Design Thinking überlassen Führungskräfte oft den jungen Mitarbeitern. Können sie sich selbst nicht auf Kreativität einlassen? In diesem Beitrag beleuchte ich, wie die üblichen Kommunikationsmuster der Führung funktionieren und warum sich Führungskräfte mit dem kreativen Arbeitsmodus schwer tun. Die klare Trennung der kreativen Workshops vom übrigen Arbeitsalltag kann kurzfristig helfen.

Vernetzen Sie sich mit Rainer Feldbrügge:

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben! Ich sende Ihnen Blogbeiträge und Neuigkeiten per Mail.

Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Vernetzen Sie sich mit Rainer Feldbrügge: